HÄMORRHOIDEN

Fakten Hämorrhoiden:

  • Häufigstes Leiden der westlichen Welt
  • Hellrote Blutung, Juckreiz, Nässen, Schmerzen
  • Konservative Behandlung mit Salben oder Tabletten
  • Operation nur bei großen Hämorrhoiden

Das Hämorrhoidalleiden gehört zu den häufigsten Leiden der westlichen zivilisierten Welt. Untersuchungen ergaben, dass etwa die Hälfte aller 50-jährigen Menschen bereits einmal Erfahrung mit diesem Leiden hatten.

Typische Symptome sind die hellrote Blutung (denken Sie immer auch an eine Blutungsquelle im höheren Dickdarm und klären Sie das mit Ihrem Arzt ab!), Juckreiz, Nässen, Schmerzen. Mit zunehmendem Vorfall der Hämorrhoiden wird die Hygiene zum Problem.

Die Behandlung sollte so konservativ wie möglich durchgeführt werden. In frühen Stadien sind Salben oder Tabletten wirkungsvoll, zunehmende Hämorrhoiden können mit der Gummibandligatur ambulant behandelt werden.

Nur große symptomatische Hämorrhoiden werden operiert, häufig mittels THD, einer Unterbindung der zuführenden Gefäße, oder nach Milligan Morgan.